Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GermanMine Forum - Der Deutsche Minecraft Server. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

_LeGugu_

[Hier könnte Ihre Werbung stehen!] (Angebote per PN!)

  • »_LeGugu_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 690

Minecraftname: _LeGugu_

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. April 2017, 10:53

[WICHTIG] Umstrukturierung des Finanzwesens und der Welten

Liebe Community,

wie ich sicherlich mitbekommen habt gab es vor kurzem eine kleine Umfrage im Forum, in welcher IHR abstimmen solltet, was IHR geändert haben möchtet. (Zur Umfrage -> https://forum.german-mine.net/index.php?…&threadID=17477 )
Wir als Serverteam haben uns eure Wünsche zu Herzen genommen und uns in der letzten Woche viele Gedanken dazu gemacht, auf einer spontanen Teamsitzung Mitte der Woche haben wir uns dazu entschlossen bereits die ersten Punkte der Umfrage umzusetzen, wie es unserer Meinung nach richtig ist.

Punkt 1, Finanzwesen:
Um die Wirtschaft - mal wieder - etwas anzukurbeln haben wir uns dazu entschlossen, die Gehälter sowie alle Sonstigen Erträge aus den Jobs individuell zu kürzen.
Außerdem kann ein Job nur noch eine bestimmte Anzahl an "Arbeitern" haben, bedeutet konkret:

Miner: 3 Spieler, Kürzung der Erträge um 55%
Holzfäller: 5 Spieler, Kürzung der Erträge um 35%
Bauer: 3 Spieler, Kürzung der Erträge um 25%
Zauberer: 4 Spieler, Kürzung der Erträge um 50%
Alchemist: 3 Spieler, Kürzung der Erträge um 10%
Jäger: 4 Spieler, Kürzung der Erträge um 20%

Somit können maximal 22 Spieler einen Job ausüben, der Rest geht leer aus. Da dies natürlich kein Dauerzustand ist wird es "Perioden" geben. An jedem 1. Tag des Monats werden alle Jobs um 19:30 Uhr resettet.
Die Spieler wo am schnellsten sind, "gewinnen" und dürfen den jeweiligen Job annehmen. Alle anderen müssen warten bis entweder a) ein Spieler den Job kündigt oder b) der 1. des nächsten Monats ist.
Zusätzlich wird der Adminshop komplett entfernt, bedeutet der Handel ist nur noch unter Spielern möglich, die Preise der Usershops bleiben gleich.
Hier wird in den nächsten Tagen das Mietsystem nochmals überarbeitet. (Mehr dazu in einem anderen Thread, folgt nächstes Wochenende!)
Außerdem wird der Prozentsatz der Steuern anfänglich um 1,5% angehoben, dies hat u.a. mit dem neuen "Eventsystem" zu tun. Ab nächstem Wochenende ist der Steuersatz dann variabel, was bedeutet er wird entweder wieder sinken
oder weiter steigen, das hängt dann von der Entwicklung der Serverwirtschaft in der letzten Woche ab. (Inflation / Deflation, etc.)

Punkt 2, Suchspiele:
Im Zuge von Punkt 3 (Welten) wird hier bei die komplette Eventwelt resettet und die Schneeballschlacht entfernt. (Ist langsam sowieso zu warm? ;))
Es werden im Laufe der Zeit mehr Events in die Richtung "Suchspiele" folgen, in der Eventwelt und auch in anderen Welten. (Hauptwelt)
Der Gewinn für die neuen Events kommt immer vom Konto der Adminbank, wir wollen hiermit einen weiteren Schritt gegen den Konflikt Gewinn verteilen > < Neues Geld generieren gehen.

Natürlich sind auch Spenden von Usern gerne gesehen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit Eventvorschläge einzureichen, entweder mit schon fertiger Map (Im Singleplayer gebaut) oder einfach nur in Forum eines Textes, mit ausführlicher Erläuterung des Aufbaus sowie der Funktionsweise etc.
Diese werden dann besprochen und bei einer Mehrheit von 3/4 angenommen und umgesetzt oder (nach gründlicher Prüfung) auf dem Server eingefügt.

Punkt 3, Bauaspekte (Welten):

- Survivalwelt:
Wie ihr sicherlich mitbekommen habt nimmt die aktuelle Survivalwelt sehr viel Speicherplatz in Anspruch, und beeinträchtigt damit im Wesentlichen unsere Serverperformance. Nach der Eröffnung eines Threads von USS ( https://forum.german-mine.net/index.php?…&threadID=17461 ) sind wir zum Entschluss gekommen die Survivalwelt vorerst komplett zu entfernen, und uns weiter in Richtung Citybuild und eigenst entwickelte Events wie z.B. CTW zu orientieren. Gegen Ende April wird dann eine neue Survivalwelt folgen, welche eine Größe von wahrscheinlich 20.000x20.000 Blöcken haben wird.
Das mag für den Anfang hart klingen, trifft aber hoffentlich auf Verständnis. Dazu kommt in der nächsten Woche ebenfalls nochmals ein Thema, in welchem ihr euer Gebautes Kopieren und Sichern lassen könnt.
Im Gegenzug dazu erhalten bereits die 8€-Spender den Vorteil Gamemode in der Creative-Welt.

- Eventwelt:
s.o. Punkt 2, Events

- Citybuild:
Um die Aktivität der Städte und des Grundstückverkaufs zu kontrollieren und vor allem auch zu optimieren folgt eine neue Funktion über welche Städte ihre Grundstücke an User verkaufen können.
Hierbei wird wöchentlich der Umsatz erfasst und mit dem Mindestumsatz verglichen. An Hand dieses Umsatz wird dann die sog. Umsatzsteuer berechnet und am Ende der Woche vom Konto des Stadteigentümers eingezogen. Die Steuer kommen der Adminbank zugute!

Sollte eine Stadt den Mindestumsatz nicht erreichen folgen Konsequenzen:
1. Mal = Tadel an den Stadteigentümer, Eintrag in der SFVA (Stadtflächenverwaltungsakte)
2. / 3. Mal = Stafzahlung von 10.000 Klotzis, ggf. Verkleinerung der Stadtfläche
4. Mal = Entzug der Stadtfläche, Weitergabe an den nächsten Bürgermeister der Stadt. Der Ehemalige Stadteigentümer darf keine Stadt mehr besitzen.
(Anm.: Sollte KEIN anderer Bürgermeister vorhanden sein wird die Stadt im Forum versteigert!)

Sollte man eine Woche mal nicht online kommen können muss man sich entweder einen anderen Bürgermeister suchen oder sich beim Serverteam inaktiv melden!

Mindestumsatz:
Der Mindestumsatz errechnet sich aus der theoretischen Stadtgröße (gekauften Stadterweiterungen) sowie der tatsächlich bebauten Stadtfläche.
Außerdem spielt der Faktor wie viele neue Spieler auf den Server gekommen sind, welchen man theoretisch in Grundstück verkaufen hätte können, eine große Rolle.

Fragen? Diese dürft ihr gerne hier stellen!

Wichtig: Der erste Reset der Jobs mit neuer Begrenzung findet heute Abend um 19:30 Uhr statt!
Die Umsetzung der anderen, zum Großteil erwünschten, Punkte der Umfrage folgen zu einem späteren Zeitpunkt!

Das wars soweit von unserer Seite aus,
wir wünschen euch noch einen schönen Samstag.
Posting by _LeGugu_ © 2019. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Hinweis: Wenn du mir eine private Nachricht senden möchtest kannst du das hier tun!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »_LeGugu_« (1. April 2017, 13:03)


tisalein

Donator

Beiträge: 20

Minecraftname: tisalein

Herkunft: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. April 2017, 12:02

Ich hoffe ja mal, dass dies nur ein Aprilscherz ist.
Ich stalke nicht, ich recherchiere :emoticon-0102-bigsmile:

3

Samstag, 1. April 2017, 12:34

"- Survivalwelt:
Wie ihr sicherlich mitbekommen habt nimmt die aktuelle Survivalwelt sehr viel Speicherplatz in Anspruch, und beeinträchtigt damit im Wesentlichen unsere Serverperformance. Nach der Eröffnung eines Threads von USS ( https://forum.german-mine.net/index.php?…&threadID=17461 ) sind wir zum Entschluss gekommen die Survivalwelt vorerst komplett zu entfernen"

ich auch

Edit : wollt mich da eigentlich auf Tisaleins Beitrag beziehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niti« (1. April 2017, 13:20)


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 386

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. April 2017, 12:53

Freut uns, dass du unsere Entscheidung nachvollziehen kannst, und auch zu dem Entschluss gekommen bist, Niti! :)
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

JessySixx

Donator

Beiträge: 131

Minecraftname: JessySixx

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. April 2017, 13:23

Mh

Wenn dies so passieren sollte, werde ich German Mine wohl verlassen. Vielen Gegenüber wäre das eine sehr unfaire Art.Schon alleine die Arbeiter.... Leute die Arbeiten haben somit eigl keine Chance in German Mine einen Job zu bekommen. Zu den anderen Punkten werde ich nun erstmal nichts sagen, da ich nicht weiß ob es nun ein Aprilscherz ist oder ob es wirklich so gemacht wird. Daher halte ich mich erstmal geschlossen. Mal sehen was passiert...
:love: :love: :love: Vergöttert Black Veil Brides :love: :love: :love:

scout46

V.I.P (Fortgeschrittener)

Beiträge: 204

Minecraftname: scout46

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. April 2017, 13:29

Hallo hab da mal ne frage .Wenn die SV bis ende April wegfällt ,falls es kein Aprilscherz ist :)sind wir als Stadtbesitzer dann verpflichtet die Gse an neue User verkaufen oder zu veschenken je nachdem ? Ich muss ganz ehrlich gestehen das ich mich einwenig schwer tue Gse an Neulinge zu vergeben ,denn meisten werden die Grundstücke nur halb fertig bebaut ,und dadurch ensteht uns Stadtbesitzern doch ein erheblicher mehr aufwand .

Vandug

Volltr0ttlfailbobarchitekt of DOOM!

Beiträge: 418

Minecraftname: Vandug

Herkunft: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. April 2017, 14:01

bin dafür dann auch noch das Geld zu resetten. Das macht einfach mehr Sinn, sonst sind diese Umstrukturierungen nur bedingt effektiv.

Platty

*pups*

Beiträge: 189

Minecraftname: _Platty_

Herkunft: Keine Angabe

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. April 2017, 14:07

öhm!


Wenn das mit der SV so schnell sein soll... ok.


Das mit dem Stadt GS verkauf.... ok. Sieht bei meiner Stadt recht übel aus da ich mehr/weniger im Umbau bin.


Wenn ich mein Zeugs von SV in die Stadt haben will. Schön und gut. Nur wenn ich die Stadt durch die 3 Warnungen nicht erhalten kann. Da ich wie geschrieben noch im umbau bin und keine GS dadurch verkaufen kann. Wo soll ich mein Zeugs dann bitte Lagern??


So wie es für mich aussieht Verliere ich ALLES was ich auf dem Server gebaut/gesammelt/gefarmt habe!!!


Ich denke nicht das ich die Stadt in 1 Monat überhaupt Fertig bekomme. Da ich noch viel überlege und Plane! Und die bestehenden GS Besitzer haben auch eine gewisse zeit ihr GS zu räumen. (Hab noch kein GS-Besitzer bekannt gegeben wegen Änderungen!) Also geht sich das bei meiner Stadt niemals aus!!


Sieht wohl danach aus das ich vom Server gehe wenn das euer Fixer Plan zur ''Umstrukturierung'' ist!

Beiträge: 62

Minecraftname: Balthasar65

Herkunft: Schweiz

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. April 2017, 15:58

So viele drastische Änderungen in so kurzer Zeit und auch das mit den Jobs wäre ja ziemlich unfair und würde viele Leute vergraulen und ich glaube auch das ihr das wisst insofern komme ich nur zu einem Schluss.

April April!! ^^

Netter Versuch aber ich kaufs euch ned ab jedenfalls ned alles^^

_LeGugu_

[Hier könnte Ihre Werbung stehen!] (Angebote per PN!)

  • »_LeGugu_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 690

Minecraftname: _LeGugu_

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. April 2017, 16:10

So viele drastische Änderungen in so kurzer Zeit und auch das mit den Jobs wäre ja ziemlich unfair und würde viele Leute vergraulen und ich glaube auch das ihr das wisst insofern komme ich nur zu einem Schluss.

April April!! ^^

Netter Versuch aber ich kaufs euch ned ab jedenfalls ned alles^^
Grundsätzlich wird ja auch nicht alles heute umgesetzt. Lediglich die Jobs und die Steuer werden heute angepasst.

Der Rest folgt im Laufe der Zeit, ist jedoch nur eine Info die ihr jetzt schon habt!

bin dafür dann auch noch das Geld zu resetten. Das macht einfach mehr Sinn, sonst sind diese Umstrukturierungen nur bedingt effektiv.
Hatten wir auch erst am Anfang überlegt, war dann aber doch etwas zu krass. Das lassen wir lieben wir lieber!
Posting by _LeGugu_ © 2019. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.
Hinweis: Wenn du mir eine private Nachricht senden möchtest kannst du das hier tun!

JessySixx

Donator

Beiträge: 131

Minecraftname: JessySixx

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. April 2017, 19:07

Frage

Ich hoffe dass ich nun nicht eine dumme bemerkung kriege xD sondern eine einfache kanppe antwort. Können wir unsere Sachen Kopieren lassen damit wir nicht alles neu bauen müssen und ob wir unser hab und gute behalten?
:love: :love: :love: Vergöttert Black Veil Brides :love: :love: :love:

Vandug

Volltr0ttlfailbobarchitekt of DOOM!

Beiträge: 418

Minecraftname: Vandug

Herkunft: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. April 2017, 19:37

Bin dagegen, es wäre doch schließlich auch für Neulinge am fairsten, wenn alle alles verlieren und von vorne anfangen.

JessySixx

Donator

Beiträge: 131

Minecraftname: JessySixx

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. April 2017, 19:38

So wie es klang heute die ganze zeit verlieren aber nicht alle alles...
:love: :love: :love: Vergöttert Black Veil Brides :love: :love: :love:

Rotekillergurke

Dieser Thread ist jetzt im Besitz des Lordes!

Beiträge: 1 046

Minecraftname: RKG

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. April 2017, 19:42

Angesichts des heftigen Widerstandes, den wir erhalten haben, werden wir teamintern nochmals über den
Plan diskutieren und gegebenenfalls den Plan überarbeiten oder
rekonstruieren.
In anbetracht des heutigen Datums war es leider nicht vorausschauend einen Plan dieses Außmaßes zu teilen und so die
Leute abzuschrecken. Wir bitten dies zu entschuldigen.
Allerdings sind wir vom Serverteam auch weiterhin davon überzeugt, dass der Server seine aktuelle
Produktivität steigern kann. Desöfteren hören wir von Usern, dass es nicht sonderlich
rund läuft und wir vom Team etwas ändern sollen, aber dieser Plan scheint auch nicht jedem zu gefallen.
Inwiefern allerdings die Änderungen rückgängig gemacht oder abgeschwächt werden, möchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Ich möchte euch nur nahe
legen euch die Änderungen erst an zu schauen und dann zu Urteilen.

i.A. des Serverteams
Rotekillergurke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotekillergurke« (1. April 2017, 20:34)


JessySixx

Donator

Beiträge: 131

Minecraftname: JessySixx

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. April 2017, 19:51

Ja mir geht es halt insbesondere daran, dass ich das was ich mir aufgebaut habe und was ich mir nun mit sehr vielen stunden gefarmt habe nicht verlieren möchte, ich denke da geht esvielen so. Wenn ihr sagt ihr wollt das reseten sage ich "Ja klar kein ding"allerdings fände ich es schön (keine ahnung ob es noch mehr so sehen) dass man sich zumindest seine erbauten Gebäude etc evtl kopieren lassen kann und sein hab und gut nicht unbedingt verliert. Ich zb war nun ein halbes Jahr nicht mehr da. Und nun bin ich wieder sehr stark aktiv. Ich habe in den letzten Zwei Wochen wo ich wieder da bin fast nur in der Mine gesessen und gefarmt. Und ich fände es schon hart wenn ich dann jetzt wieder alles verliere :/
:love: :love: :love: Vergöttert Black Veil Brides :love: :love: :love:

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 386

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 2. April 2017, 00:03

Angesichts des heftigen Widerstandes, den wir erhalten haben, werden wir teamintern nochmals über den
Plan diskutieren und gegebenenfalls den Plan überarbeiten oder
rekonstruieren.
In anbetracht des heutigen Datums war es leider nicht vorausschauend einen Plan dieses Außmaßes zu teilen und so die
Leute abzuschrecken. Wir bitten dies zu entschuldigen.
Allerdings sind wir vom Serverteam auch weiterhin davon überzeugt, dass der Server seine aktuelle
Produktivität steigern kann. Desöfteren hören wir von Usern, dass es nicht sonderlich
rund läuft und wir vom Team etwas ändern sollen, aber dieser Plan scheint auch nicht jedem zu gefallen.
Inwiefern allerdings die Änderungen rückgängig gemacht oder abgeschwächt werden, möchte ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Ich möchte euch nur nahe
legen euch die Änderungen erst an zu schauen und dann zu Urteilen.

i.A. des Serverteams
Rotekillergurke


Danket mir später :)
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

RevanDrakan

TS wurde von Satan erfunden damit Er in unser Gehör eindringen kann!

Beiträge: 530

Minecraftname: RevanDrakan

Herkunft: Sachsen

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. April 2017, 05:48

Will ich hoffen USS/RKG!xD
Würdet Ihr diese änderungen so durchführen würdet Ihr 70% der User verlieren xD

Bei solchen Änderungen wäre eine komplette neuauflage des servers am besten xD

trottel :0

Beiträge: 62

Minecraftname: Balthasar65

Herkunft: Schweiz

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. April 2017, 11:18

Habs doch gewusst es konnte nur so sein

ElAdam

Schüler

Beiträge: 74

Minecraftname: ElAdam

Herkunft: Schweiz

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. April 2017, 14:40

ElAdam gibt auch noch sein Senf dazu:
Meiner Meinung nach läuft das Wirtschaftssystem sehr gut. Die Items des Adminshops gewähren stabile Preise und sind für das erzeugen von Klozies sehr gut geeignet.
Die Adminbank hat die Möglichkeit einer Hyper/Inflation entgegen zu wirken.

Shops
Mit den Shops ist das so ne Sache, klar wer kein Geld hat, kann auch nix kaufen. Die wenigsten Shops kaufen auch an, somit kann auch kein tausch stattfinden. Hier könnte man ev. entgegen wirken, mit den laufenden Shop kosten/Miete. Wer auch fair ankauft, würde weniger bezahlen als einer der nur verkauft.
Shops sollten vielleicht von einer Gruppe aus Spielern und Teamler in regelmässigen abständen geprüft werden, so ne Art Aufsicht-Gremium. Wichtig hier ist das es bei jedem Shop mehrere objektive Beurteilungen gibt. nicht das am Schluss einer alleine bestimmen kann und durch Sympathie Entscheidungen getroffen werden.
Die Testkäufe und der Aufwand können hier locker von der Adminbank getragen werden, das Geld soll ja nicht aus dem Kreislauf verschwinden!


Städte
Der kauf einer Stadt und die Erweiterungen kosten aber schon ne rechte Stange Klozies, dies nun auch noch mit laufenden Kosten in Form von Steuern zu belegen, wird zwangsläufig dazu führen, dass Stadtbesitzer die Unkosten auf die Bewohner ableiten. Im realen Leben lauft dies auch so ab. Der Konsument wird weniger erhalten oder mehr für das selbe bezahlen. Ich müsste also dann von jedem Bewohner meiner Stadt auch miete für das GS verlangen, zusätzlich Administration gebühren. weil der Aufwand will ja gedeckt sein und die Stadt soll ja im besten Fall weiter wachsen.
Da frage ich mich als neuer Spieler, warum soll ich überhaupt in eine Stadt ziehen, wenn die FreeGS mir diese Unkosten ersparen?
Als Stadtbesitzer frage ich mich dann: warum ich diese Kosten/Risiko in kauf nehmen sollte, wenn ich am Schluss keine Bewohner generieren kann und dafür auch noch bestraft werde! Ist ja nicht jeder ständig online und kann die Neulinge für seine Stadt gewinnen.
zudem gebe ich scout da recht, mit neuen Spielern ist das so ne Sache, Baustelle wird selten fertig und der der Bau-Style passt ev. auch nicht immer zum Quertier/Thema der Stadt.


survival
Die SW wegfallen lassen bzw. in kleinerem Format ist nicht ne schlechte Idee. damit fallen die Grossen Farmen weg und die Items könnten an Wert gewinnen.
Vielleicht überlegt Ihr aber die Welten richtig zu trennen, bzw. die Items aus der SW nicht mehr in das Wirtschaftsystem einfliessen zu lassen.
Wir haben eine Mining/Farm-Welt, in der SW war es immer schon möglich mit grossen Farmen schnell und günstig an Items zu kommen (Wolle, Fleisch, Leder, ect.). Was die Preise natürlich in den Keller treibt. zudem sind diese Farmen wohl der grössere Grund im Bezug auf die Serverperformance.
Andere Server haben zb. gute Konzepte was die Einschränkungen/Größe oder Anzahl Tiere von Farmen usw. angeht.
Die SW hat für viele neue Spieler aber einen netten reiz, da muss man sich an keine Bauvorschrift einer Stadt halten, kann Tiere halten und Essens anpflanzen, was ja nicht in jeder Stadt erlaubt ist.


Gut das Ihr euch noch das eine oder andere dazu überlegen wollt, das ganze Paket würde keine positive Resonanz haben. Das wird weder die Produktivität steigern, noch neue Spieler bringen.
Viele werden da wohl eher den spass verlieren, da die wenigsten so viele Klozies generieren können. Wenn überhaupt 10% der Spieler hier es im Monat auf 100k Klozies bringen, könnte man sagen 10% hat den dreh raus und wird kaum unter den Neuerungen leiden. Aber was ist mit den andern 90%, die werden die leidtragenden in diesem System sein. Als Neuling währe der Einstieg auf GM auch sehr hart!
Da wir hier unterschiedliche Klassen von Spieler haben, kann meiner Meinung nach so was nur funktionieren mit Progressions-Kurven. Die Aktivität und der Kontostand sind ev. Anhaltspunkte um zu messen in welcher Klasse ein User spielt. Dieser Wert kann dann für die Besteuerung genutzt werden oder wie viel mehr er an einem Job verdient. Aber ich denke nicht das eure Entwickler so was umsetzten wollen!
Es sollte einfach ne gute Balance gefunden werden zwischen den sehr produktiven Spielern und denen die nur ab und zu online sind. Die Mischung aus den beiden Gruppen macht GM meiner Meinung nach auch so Interessant. Ich kann locker mal alles ne weile liegen lassen und bin nicht gleich weg vom Fenster.

Es ist ein Spiel, beim spielen geht es um den Spassfaktor. Fällt dieser weg (in form von zwang, beispielsweise) ist es meist nur noch eine Sucht, die befriedigt werden will. Für mich ist und war es bisher immer ein entspannender Ausgleich auf GM.

und auch wenn wir von einem Aprilscherz reden, das eine oder andere ist doch eine Überlegung wert ;)

Bustguard

Steineklopper

Beiträge: 200

Minecraftname: Bustguard

Herkunft: Bayern

  • Nachricht senden

20

Montag, 3. April 2017, 17:39

Also da muss ich ganz klar an ElAdams Beitrag anschließen, meiner Meinung nach hat er mit seinem Beitrag den Nagel auf den Kopf getroffen.
Finde deine Ideen für die Neuerungen echt nice :D :emoticon-0148-yes:

Ähnliche Themen