Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GermanMine Forum - Der Deutsche Minecraft Server. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Awendo

Wirtschaftsguru €£¥$

Beiträge: 198

Minecraftname: Awendo

Herkunft: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 4. September 2016, 13:37

Kleiner Vorschlag, damit das Survival auch Survival bleibt und ihr da jetzt nicht anfangt, irgendwelche GS hinzuklatschen:
-protecteter Spawnbereich der etwas ausgedehnter ist, als der jetzige
-Porter zu einer random Position in weit weit weg oder warpstrecke alle 500 (?) Blöcke in jede Himmelsrichtung, dann sollte sich das auch nicht alles so am Spawn konzentrieren
-icarus Wege in jede Himmelsrichtung
@worlds.future

Vandug

Volltr0ttlfailbobarchitekt of DOOM!

Beiträge: 398

Minecraftname: Vandug

Herkunft: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 4. September 2016, 15:23

Ich teile da eher Awendo's Auffassung... Survival ist Survival und sollte auch Survival bleiben, d.h. keine amerikanischen Reißbrettstädte (à la Revan's Screen) und auch keine 5k langen gradliniegen Wege. Man sollte wenigstens im Survival den Leuten die Möglichkeit geben nach völligem Belieben zu siedeln, auch wenn es dann vlt etwas chaotisch ist. Für mich ist das doch grad der Charme der Survivalwelt. Wer Grundstücke will soll ins FreeGS-Gebiet gehen oder sich eine Stadt suchen. Das Wege-System würde ich grundlegend auch so lassen, wenn Icarus Lust hat kann er ja noch welche hinzufügen.

Ich weiß auch nicht wirklich ob das Löschen so vieler Gebäude wirklich sinnvoll ist... Klar, das ein oder andere halbzergriefte oder seit 2 Jahren nicht mehr genutzte Haus kann durchaus weg, doch wirklich großflächiges Löschen (ich geh mal davon aus, dass bestimmt locker über die Hälfte der Häuser verschwinden wird) ist nicht nötig. Platz gibt es in Spawnnähe noch genug. Ich nehme als Beispiel mal Simulus, der sich gestern (oder war's vorgestern?) das erste mal eingeloggt hat, und jetzt knappe 250 Blöcke vom Spawn entfernt wohnt. Ich bin mir auch sicher, dass es betimmt Leute geben wird, die von der Ankündigung nichts mitbekommen und dann unter der Brücke schlafen müssen. Meiner Meinung nach würde es also ausreichen wenn man ein paar zerstörte Fleckchen repariert und vlt auch das ein oder andere Haus löscht.

Platty

*pups*

Beiträge: 174

Minecraftname: _Platty_

Herkunft: Keine Angabe

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 4. September 2016, 15:34

Oder wie wäre es mit einem Neuen Spawn. Also den jetzigen woanders hin? (Nicht die Häuser der user) :D

icarus82

V.I.P (Fortgeschrittener)

Beiträge: 204

Minecraftname: icarus82

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 4. September 2016, 21:05

So viele Meinungen, Vorschläge, Ideen, also das Thema ist auf jeden Fall nicht langweilig. Wir sprechen bislang weiterhin nur von einem Vorschlag. Auch den Spawn woanders hin zu legen wäre eine Idee. Was ich auf keinen Fall möchte ist ein hoch akkurates, am Lineal gezogenes Wegenetz wie bei den freegs. Die vorhandenen Wege sind bereits weitgehend frei geformt. Ich gehe eher zu der Bauweise, diagonal und horizintal/vertikal zu vermeiden. Sprich die Wege verlaufen dann in Schlangenlinien horizontal und vertikal, damit Grundstücke einigermaßen leicht protectet werden können, aber immer noch ein Kleindorf-Charakter entsteht. Dabei sollen die kleinen Wege recht naturnah angelegt werden ohne goße Dämme, Einschnitte und Tunnel. Gewässer werden nicht mit einer kilometerlangen Cobblebrücke gequert.

Hab da mal eine Karte erstellt, wie es aussehen könnte. Mir geht es dabei um die Verdichtung des Wegenetzes in Spawnnähe und auch um die Entfernung der Sackgassen. Gelb vorhanden, rot geplant. Hauptwege Dick, Nebenwege dünn.
index.php?page=Attachment&attachmentID=22243

Platty

*pups*

Beiträge: 174

Minecraftname: _Platty_

Herkunft: Keine Angabe

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 4. September 2016, 21:29

@icarus Der rote dicke weg und der kleine senkrechte kreuzen meine region mitten durch (zumindest der kleine) :D


Also die Burg und das Holzhaus direkt daneben sind eine region :D
Wollte es nur mal erwähnen. Ich weiß das es nur ein ''Muster'' ist. ^^

icarus82

V.I.P (Fortgeschrittener)

Beiträge: 204

Minecraftname: icarus82

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 4. September 2016, 21:41

Aaalles richtig gemacht! :P

Platty

*pups*

Beiträge: 174

Minecraftname: _Platty_

Herkunft: Keine Angabe

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. September 2016, 23:07

Aber... Aber... ;(

RevanDrakan

TS wurde von Satan erfunden damit Er in unser Gehör eindringen kann!

Beiträge: 525

Minecraftname: RevanDrakan

Herkunft: Sachsen

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 4. September 2016, 23:30

Also meine "skizze" war ja nur frob gemeint.
Sollte ja nicht so quadratisch aussehen aber in dem Maßstab gings nich anders.

Die wege wie im freegs zu machen wär unsinnig. Würde sehr viel arbeit machen und survival mäßig sieht es auch nich aus.

Sollte es gemacht werden wäre ich für icarus sein wege system^^
Wie es auch von mir gemeint war.

Ebenso wär ich dafür sollte es dazu kommen eine login nachricht zu machen damit alle user bescheid wissen.
Nicht jeder ist sehr forenaktiv bis garnicht^^

icarus82

V.I.P (Fortgeschrittener)

Beiträge: 204

Minecraftname: icarus82

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

29

Montag, 5. September 2016, 00:11

Keine Sorge Platty, vorhandene Bauwerke werden natürlich nicht berührt :) Ein Teil der Wegebaukust ist es ja, Hindernisse zu umbauen. Erst mal abwarten was aus dem ganzen Thema wird. Ich hab das Gefühl hier kommt allgemein die Stimmung auf, das schon alles fest steht.

Muhkuh03

Donator (Schüler)

Beiträge: 113

Minecraftname: LeaMuhKuh2003

Herkunft: Sachsen

  • Nachricht senden

30

Montag, 5. September 2016, 11:27

Eine Frage steht dabei bei mir noch offen-Wie viele blöcke vom Spawn sind da inbegriffen? Also 100 oder 200..Blöcke vom Spawn oder was denkt ihr?
Übaall Glitzaaaaaaaaaa

Platty

*pups*

Beiträge: 174

Minecraftname: _Platty_

Herkunft: Keine Angabe

  • Nachricht senden

31

Montag, 5. September 2016, 15:33

Lea es bezieht sich auf dem Großteil des screenshot's nehm ich an :D

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

  • »USS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 318

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. September 2016, 23:51

Da es ja inzwischen eine breite Mehrheit FÜR den Vorschlag gibt, würde ich mal anfangen, das ganze in die Tat umzusetzen :)

Also:

Termin, ab dem keine Garantie mehr für das Bestehen von Häusern in Spawn"nähe" wäre dann der 8.10.16. Grober Umfang des zu bearbeitenden Gebiets ist weiter oben umrissen. Nach dem Reset steht es Icarus frei seine Wege zu bauen, welche dann entsprechend mit protections versehen werden.

Wer seine Bauwerke, auch unterirdisch, behalten möchte, markiert sie bitte mit einem dreidimensionalen Kreuz aus roter Wolle (Länge der "Arme" jeweils 3 Blöcke, s. Anhang). Wenn klar ersichtlich ist, dass mehrere Gebäude zusammen gehören, reicht ein Kreuz aus, ansonsten - und falls ihr unsicher seid - bitte mehrere Kreuze. Ob ich/wir bei Bedarf nachfragen können, kann ich nicht sagen.

Zu beachten ist außerdem: ALLE Protections in der Welt werden gelöscht, also nach dem Reset nicht vergessen, PEs zu erstellen, zum neuprotecten. Griefer seien jedoch gewarnt: LogBlock-Einträge werden weiterhin bestehen bleiben ;) Evtl. finde ich beim Resetten auch noch den ein oder anderen Griefer ^^

Hinweise zum Stichtag wirds auch noch auf der Webseite, sowie auf dem Server an den Spawns geben - eine Servermeldung kann ich noch nicht versprechen, aber ich seh zu, was sich da machen lässt...

mfg
»USS« hat folgende Datei angehängt:
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »USS« (26. September 2016, 21:50)


Sceratox

Anfänger

Beiträge: 1

Minecraftname: Sceratox

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

33

Freitag, 9. September 2016, 20:32

Grunstücke im Survival

Hi Uss

habe mal eine frage zu der umfrage unzwar mein grundstück in der survivalwelt ist momentan underirdisch (was nicht so bleiben soll). Wo soll ich dann das kreuz platzieren vor dem eingang oder einfach in mein haus ?


Gruß Sceratox

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

  • »USS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 318

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

34

Freitag, 9. September 2016, 21:09

Am besten so, dass ich es sehe, wenn ich über die Map fliege ;)
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

MissPlaybook

Moderator

Beiträge: 125

Minecraftname: MissPlaybook

Herkunft: Niedersachsen

  • Nachricht senden

35

Freitag, 9. September 2016, 21:46

Und wie makieren bis wohin der unterirdische Bau geht? Einfach die Kanten makieren?
Lieber von den Richtigen kritisiert als von den Falschen gelobt. - Gerhard Kocher

tweichei

Donator

Beiträge: 13

Minecraftname: tweichei

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

36

Freitag, 9. September 2016, 22:40

Jaaaaa Wege!!!!

Bin ich froh das ich nicht am spawn wohne:)

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

  • »USS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 318

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

37

Freitag, 9. September 2016, 23:11

Und wie makieren bis wohin der unterirdische Bau geht? Einfach die Kanten makieren?


Wenn ich erkennen kann, was dazu gehört, reicht ein einfaches Kreuz, wer unbedingt sicher gehen möchte, oder bei wem es einfach unübersichtlich ist, kann gerne Markierungen erstellen. Ich weise allerdings drauf hin: Ein nachträgliches Wiederherstellen von Gebäuden sollte möglich sein via LogBlock ;)
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

  • »USS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 318

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. September 2016, 12:49

Ich pushe das Thema an dieser Stelle nochmal, um das Geflame später möglichst gering zu halten... :)

Ab dem 8.10. gibts keine Garantie mehr, dass Eure Gebäude in spawnnähe der Survivalwelt noch stehen. Infos ganz oben im ersten Beitrag ^^
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

FreakaMania

Lottomeister /warp Lotto & BM von /warp ManiaCity

Beiträge: 350

Minecraftname: FreakaMania

Herkunft: Berlin

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 28. September 2016, 20:14

flame flame flame :D
die trashworld ist weg =( =( =(
Meine Stadt: /Warp ManiaCity

Mach mit beim ManiaCity Lotto ,)
Zu finden unter /warp MCLotterie , Lotto oder Lotterie
Infos >>> HIER

Hot

¯\_(ツ)_/¯ | (っ◔◡◔)っ irgendwie Inaktiv xD

Beiträge: 639

Minecraftname: HotGamerYT

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 29. September 2016, 06:29

@FreakaMania
Reden wir hier nicht von der survival welt xD ?

Bin jz bisschen verwirrt :o

Mit freundlichen Grüßen
Hot~



Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher