Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GermanMine Forum - Der Deutsche Minecraft Server. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cocopeli

Grumpymod

  • »Cocopeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Minecraftname: Cocopeli

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

1

27.10.2015, 21:23

[Generelle Umfrage]

53%

Finanzwesen (Jobs, Märkte, Adminshop) (57)

40%

Bauaspekte des Servers (Survival/Städte/Creativewelt) (43)

20%

Jump n Runs (Parcours, Deathcube, usw.) (22)

20%

Bauevents (Schönstes Haus, usw.) (22)

19%

Event-PVP (CTW, Turniere, usw.) (21)

19%

Sonderfunktionen/neue Plugins (Bitte unten Vorschlagen!) (20)

18%

Genereller Aufbau/Übersichtlichkeit (19)

16%

Suchspiele (Schatzsuche, Labyrinthe, usw.) (17)

9%

Sachen außerhalb des Servers (Facebook, Youtube, Forum, TS) (10)

7%

Klassisches PVP (NPVP, KitPVP, 1vs1 usw.) (8)

7%

Sonstige Spiele (Spleef, TNTSpleef, usw.) (8)

7%

Ein ganz anderes Event! (8)

6%

Ratespiele (Rate das Albumcover, usw.) (7)

6%

PvE (Mobarena, usw.) (6)

2%

Rennen (Eislaufen, Sonic, usw.) (2)

Hallo Miner!

Vorlieben verändern sich von Zeit zu Zeit, deshalb wollen wir von euch wissen, mit was ihr eure Zeit am liebsten auf unserem Server verbringt, oder womit ihr sie in Zukuft gerne verbringen würdet!
Dazu gehört auch, dass ihr uns eine Richtung vorgeben könnt, in die wir den Server weiterentwickeln!
In der Umfrage könnt ihr für jeweils 3 Punkte stimmen, die ihr gerne verbesert haben würdet, und wir machen uns dann, wenn genug Leute bis Samstag abgestimmt haben, an die Arbeit!

Des weiteren könnt ihr uns gerne auch ausführliche Vorschläge als Kommentar in diesem Thema einreichen.
"Ein freier Verstand ist wie eine unbewachte Festung mit offenen Toren"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cocopeli« (27.10.2015, 21:47)


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 474

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

2

28.10.2015, 07:44

Ich werf mal kühn in den Raum entweder survival oder citybuild (+creative?) komplett rauszuschmeissen, damut eine stärkere fokussierung auf ein gebiet stattfinden kann (z.b. Mit speziellen plugins etc.)
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

_Trebor

Ex-Supporter ~ So mittel aktiv

Beiträge: 1 464

Minecraftname: _Trebor

Herkunft: Berlin

  • Nachricht senden

3

28.10.2015, 10:22

Dann muss meiner Ansicht nach der Fokus deutlich mehr auf Citybuild fallen.
Gründe dafür sind einerseits, dass insofern Citybuild wegfällt, den Spendern weitere Rechte gestrichen werden, was ich persönlich nicht sehr gut fände. Ich weiß es ist eine Spende und man hat keine Rechte gekauft, dennoch kann mir hier wohl nicht ein einziger Spender erzählen, er habe aus nur Freundlichkeit und Lust an der Freude gespendet und nicht, um auch diverse Rechte zu erhalten.
Weiterhin habe ich persönlich German-Mine schon seit 2012 immer fast ausschließlich als Citybuild Server wahrgenommen. Meiner Wahrnehmung nach war immer in der Trashworld, bzw. bis November 2012 in der Hauptwelt, am meisten Los. Die Survival Welt habe ich persönlich immer mehr als eine Art Farmwelt oder seit dem Wegfall von Protections in der Hauptwelt mit German-Mine 2.0 im Sommer 2014 als Welt, in welcher User (und Spender) "Projektflächen" abseits von Städten oder Grundstücken erhalten, wahrgenommen. (Hut ab Robert vor deiner Wortgewandheit; Drei Sätze, dreimal gehts um deine Wahrnehmung)
Auch glaube ich von mir als ehemaliges Teammitglied behaupten zu können, das ganze zumindest Teilweise aus der sicht eines Supporters beurteilen zu können. So denke ich, dass der größte Teil der Aufgaben von Supportern, bzw. der größte Teil der PEs, wenn es im Angesicht der aktuell doch recht mageren Userzahlen überhaupt noch besonders viele zu bearbeiten gibt, sich darum dreht, irgendwelche Grundstücke, egal ob bei den FreeGSen oder in Städten zu protecten. Wenn Citybuild wegfallen würde könnte ich mir vorstellen, dass dementsprechend die Anzahl der PEs noch geringer wird. Im Angesicht der Tatsache, dass bereits vor einem guten Jahr, als ich noch Supporter war immer recht wenig PEs offen waren, bzw. nicht einmal immer überhaupt welche, was bei mir persönlich damals zu Langeweile und wohl auch zu meiner damaligen Inaktivität geführt hat, könnte ich mir gut vorstellen, dass durch den Wegfall von Protection PEs recht viel Langeweile im Team ausbrechen könnte. Insbesondere der letze Punkt meiner Ausführungen basiert aber auf purer Spekulation!

phliflavlog

Professionalles Siffmaul, Redstoneklasse: Vollpfosten

Beiträge: 218

Minecraftname: Phinnonymous

Herkunft: Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

28.10.2015, 11:08

Ich weiß noch genau wie das war, als ich auf den Server kam. Da gab es so viele verschiedene Bezirke in der Hauptwelt mit verschiedenen Städten. Ich erinnere mich hier spontan an die Überseestadt Verona (glaub ich). Ich muss sagen, dass ich dieses Angebot irwie sehr vermisse. Was bietet denn die Hauptwelt sonst heute noch außer dem Spawn, den Shops und der Farm-Welt und freegs?
Ich glaub, solche großen Stadtbezirke in der Hauptwelt würden zumindest kurzfristig wieder nen fetten Boom bedeuten und langfristig die Situation auch verbessern.

Alexmompf123

ehem. alexmompf123

Beiträge: 175

Minecraftname: Phinix2000

Herkunft: Österreich

  • Nachricht senden

5

28.10.2015, 11:37

Generell das Citybuild ausbauen (z.B. Bezirke usw.) wäre echt nice :D
~ Rechtschreibfehler vorbehalten

Avicularia

Bürgermeister von golden city

Beiträge: 794

Minecraftname: Avicularia

Herkunft: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

6

28.10.2015, 14:21

Wenn ich mir das vorläufige Umfrageergebnis ansehe überrascht mich das. Hätte ich doch tatsächlich geglaubt, dass der Ruf nach PVP/Survival lauter sein würde. Ich glaube allerdings auch, dass GermanMine in der Ecke der Citybuild Server bleiben sollte. Wenn man verstärkt den PVP/Survival Bereich vorantreiben wollte, wären zu große Umstrukturierungen nötig, die meiner Meinung nach nicht bewältigt werden könnten. Es gibt einfach zu viele große Server, die in diese Richtung gehen, mit denen würden wir wohl nie wirklich in Konkurrenz treten können. Also besinnen wir uns doch einfach auf unsere Wurzeln und sichern uns die Nische in der sich offensichtlich eine Vielzahl unserer Spieler auch wohl fühlen.

Den PVP/Survival Bereich ganz abschaffen würde ich aber trotzdem nicht. Das Kräftemessen und den Nervenkitzel zwischendurch würden sonst sicherlich einige User vermissen. Aber wenn man die hauptsächliche Energie auf den Citybuild Bereich legt könnte man da sicherlich Innovationen schaffen, die das Spiel wieder interessanter machen würden.
Kommt uns besuchen auf der golden city Facebook Seite
ihr findet uns unter: Avicularia Goldencity


Habt ihr schon die neuste Ausgabe der GermanMine News gelesen? Guckst du hier

Beiträge: 62

Minecraftname: Balthasar65

Herkunft: Schweiz

  • Nachricht senden

7

28.10.2015, 18:17

Nun ich sags ganz Kurz Minecraft heisst für mich Mine= Minen und Farmen Craft= Bauen und verschiedene Dinge herstellen.
Also auf keinen Fall creativewelt survival usw abschaffen^^
Zwischendurch n Event is ok aber wirklich vermissen würd bzw tu ich sbs /Rkg sagt

Lg Balthasar65

vTyphus

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Beiträge: 701

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

8

28.10.2015, 18:58

Ich habe mich ja bereits ausführlich dazu geäußert und schließe mich auch jetzt allen Vorrednern an. Am liebsten wären mir Plugins die, die Notwenigkeit von Geld bestärken bzw. die Möglichkeiten diese aus zu geben erweitern.

DerDampflok

(α) Science Ravenclaw

Beiträge: 57

Minecraftname: ScienceRavenclaw

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

9

28.10.2015, 19:37

Ich perönlich finde Deathcube- und Spleefevents am schönsten und würde die mir herzlichst wünschen, weil das die lustigsten und tollsten Minispiele sind (meiner Meinung nach) :thumbsup:

PVP ist so eine Sache. Ich bin nicht so ein PVP Typ und ich finde, man sollte die PVP-Welt vielleicht doch rausnehmen, weil es einfach zu wenig gespielt wird. Natürlich sind solche Events toll, wo man sich gegenseitig duelliert, aber die PVP-Welt scheint ja nicht so oft genutzt zu werden, wenn ich richtig liege. Man muss ja noch dazu sagen, dass die Konkurrenz in Sachen PVP-Server sehr groß ist und die meisten eher auf "reine" PVP-Server joinen - denke ich.

Sonst: Die Events hier sind toll! Dazu zählt die Schneeballschlacht und das Osterevent, wo man die Eier suchen musste und eine Belohnung bekam, wenn man alle gefunden hat.
Bist du geschwind im Denken, gelehrsam auch und weise, dann machst du dich nach Ravenclaw, so wett' ich, auf die Reise.

Ein Silver
Ein Silver und ein Global spazierten auf Dust II, da stolperte der Global und der Silver sagte
"Siehste :emoticon-0140-rofl:"


vTyphus

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Beiträge: 701

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

10

28.10.2015, 20:37

PVP-Welt vielleicht doch rausnehmen.


Kann man doch kombinieren. "Wer baut die schönste Arena", dann werden für 2 Std PVP Flags unter aufsicht eines Supp+ gesetzt und auf gehts zum PVP Event.

Cocopeli

Grumpymod

  • »Cocopeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Minecraftname: Cocopeli

Herkunft: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

11

28.10.2015, 20:50

PVP-Welt
Eine PVP-Welt gibt es im klassischen Sinne eigentlich nicht. die PVP Arenen verteilen sich auf die Eventwelt, in der alle möglichen Events stattfinden, und die zusätzliche Welt in der das 1vs1, NPVP und andere Sachen stehen. Dies ergibt sich daraus, dass ihr in die Eventwelt keine Items mitnehmen könnt/sollt. in der Zusatzwelt befinden sich daher Events, für die ihr eure eigenen Sachen mitnehmen müsst (oder sollt).

"Warum packt ihr das nicht in die Survivalwelt?"
Weil in der Survivalwelt Kompassteleport angeschaltet ist, und den kann man nicht regional abstellen, sondern nur für eine komplette Welt.
"Dann schaltet den doch in der Survivalwelt aus"
Dann heulen die Spender wieder rum wie wir ihnen doch auch noch die letzten Rechte wegnehmen :P



Genereller Rundumschlag:
--------------------------------------------------------------------------------------

Vorschlag Trashworld (auch wenn einige dagegen sein werden):

-Reset/löschen der Trashworld
-Neue "Stadtwelt" (diesmal mit vernünftigem Namen :wacko: )
-Spender bekommen genormte Stadtflächen (100x100 anfangs umsonst)
-Erweiterungen stückweise und gegen Bares (50x50 für 5000 Klotzis)
-Jede Stadt wird von Anfang an in die Städteliste eingetragen

Vorteile:
-Spender müssen sich nun Gedanken drüber machen, wie sie ihre Städte aufbauen, das sorgt in der Theorie für eine Qualitätssteigerung (Keine planlosen nach Lust und Laune Städte mehr)
-Spender haben etwas um ihr ganzes Geld auszugeben
-Durch eine Verringerung der Städte (in Zahl und Größe) kehrt wieder Leben in die einzelnen Städte ein (der Großteil ist aktuell eh verlassen)
-Bessere Übersichtlichkeit

---------------------------------------------------------------

Creativewelt:
-Sollte weiterhin bestehen bleiben (Spenderrechte und so, wie oben schon erwähnt :P )
-Aufgrund des allgemeinen Chaos dort wäre ein Reset der Welt vielleicht angebracht
-Neustart der Welt mit neuem, übersichtlicheren Konzept

--------------------------------------------------

Eventwelt /1vs1welt:
-Ist aktuell zugemüllt mit Events, die entweder unfertig, vergessen, oder von Leuten gebaut wurden die schon lange nichtmehr im Team sind
-Auch hier bietet sich ein Reset mit vorherigem Kopieren wichtiger Events in eine neue Welt an
-Durch den Wegfall ungenutzter Events werden die verbliebenen wahrscheinlich öfter benutzt
-Aufgrund der "Mit-eigenem-Inventar" und "Ohne-eigenes-Inventar" Problematik wird eine Trennung in seperate Welten weiterhin bestehen bleiben müssen

---------------------------------------------

Survivalwelt:
-Eine offene Welt zum rumbauen gehört für mich irgendwie zum Server dazu, daher würde es mir schwer fallen, für eine ersatzlose Streichung dieser zu stimmen
-Leider besteht die SW aktuell zu 90% aus teils zergrieften Klotzhäusern von Leuten, die fast alle inaktiv sind
-Daher würde sich zumindest ein Reset auf lange Sicht durchaus anbieten
-Sollte die SW schlussendlich komplett entfernt werden, sollten Spielergruppen zumindest die Möglichkeit erhalten, für eine gewisse Summe Klotzis eine "Gemeinde-Fläche" in der Stadtwelt zu erhalten (Größe sollte bei 100x100 oder ähnlichen Maßen liegen). Mindestens 4 Bewohner, alle Spieler auf einer Protection, keine Erweiterungen.

------------------------------------------------------

Farmwelt/Minenwelt:
-Können eigentlich so bestehen bleiben (Vielleicht ein paar Korrekturen bei Portalen und Warps)
-Zentraler Warp/Portal führt zu Vorauswahl

----------------------------------------------------------

Eventserver:
-Sollte ausgebaut werden
-Großevents wie CTW und Co sollten in Zukunft alle zentral dort stattfinden (Zusammenlegen der Nebenserver)

-----------------------------------------

Hauptwelt:
-Überarbeiten der Märkte (Laggquellen finden und ausmerzen)
-Übersichtlichkeit der Portale und Infoangebote überarbeiten
-Neulingstutorial und Freischaltprozess überarbeiten
-FreeGS-System überarbeiten, diese sind als NeulingsGS gedacht und werden von sonstwem dauerbesetzt. Lösung: Abriss nach einem Monat, beim Protecten wird das entsprechend aufs Schild geschrieben.
-Wiedereinführen von Stadtteilen, die von Teammitgliedern geführt werden mit langfristigen GS klingt interessant, führt aber wahrscheinlich wieder dazu, dass alle GS von Leuten besetzt werden die sie als Statussymbol ansehen, einmal bebauen, und sonst nie wieder besuchen.

-----------------------------------------------------

Jobs:
-Weg mit dem Jobs-Plugin
-Her mit MCMMO
"Ein freier Verstand ist wie eine unbewachte Festung mit offenen Toren"

Ben_

MZorno

Beiträge: 1 721

Minecraftname: MZorno

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

12

28.10.2015, 21:04

Ich weiß ja nicht wies dem Serverteam grad geht aber bei solch geringen Userzahlen könnte ich mir durchaus vorstellen das nicht gerade viel Motivation vorhanden ist und das könnte gut zu führen das alles nur halbfertig wird bzw. nachfolgende Fehler etc. nicht korrigiert werden.
Ingame heiße ich MZorno!

RevanDrakan

Shoutbox Polizei! Und Chat Stalker! Uuuund Offline Leiche! :)

Beiträge: 542

Minecraftname: RevanDrakan

Herkunft: Sachsen

  • Nachricht senden

13

28.10.2015, 21:16

Also zur Survival Welt.
Sollte bestehen bleiben da man so nurnoch bauen kann wenn man eine Protection hat und da liegt es wieder daran ob jemand vom Team online ist.
Bedeutet das Team hat wiederum viel mehr zu tun.


Zur Trashworld/Stadtwelt.
Die Städte sollten schon von Anfang an Geld kosten. 50k kl Wären gut ^^
Ebenso sollte die Anzahl der Städte vllt Begrenzt werden wie 50 Städte oder so.
Sonst haben wir irgendwann keine Übersicht mehr und jeder Baut wie derzeit nur mist hin.
In einer Stadtregion wie ich gesehn hab stehen keine gs oder sowas sondern nur Pixalarts und farmen die dem bm gehören. nich gerade der sinn der Stadt aber naja.

Ebenso ist die Anfangsgröße etwas Klein wenn ein BM von Anfang an große GS haben will wie Farmen oder Hochhäuser die ja auch Dementsprechend breit sein sollen.
Wir könnten vllt auch eine Regelung zum Besitz von tieren einführen. So das jeder Spieler nur 20 Tiere jeder art auf einem GS haben darf.
Sollte einige Laggs eindämmen und das Mobspawning regulieren. Könnte man Theoretisch auch in der Survival welt machen aber ka.

Der Preis für eine Stadterweiterung passt schon.

Aber was auch für die Begrenzung einer Stadt spricht wäre die Marktwirtschaft.
So würden mehrere Spender eine Stadt betreiben.
Einer Als BM der GS Verhökert. ein anderer der sich allein um den Markt kümmert. ein anderer der vllt sowas wie nen Gasthaus oder so Betreibt oder was weiß ich.^^

So würde nicht wie es derzeit meist der fall sein das eine Stadt nur ein BM hat oder jeder BM einer Stadt nebenbei noch seine Eigene Stadt führen muss.
So wird die Stadt die volle beachtung des Gesammten Stadtteams bekommen.

Creativewelt.
Sollte man Beibehalten...aber Löschen? O_O
Meine Neusten Bauwerke ;( ;( ;(

Was die Hauptwelt betrifft.

Weg mit den FreeGS am Anfang und das Startgeld erhöhen damit sich spieler in Spenderstädten GS kaufen können oder wenn das Gasthaus eingeführt wird evtl auch ein Zimmer mieten.

Vllt Sollte man das FreeGS auch direkt durch ein Gasthaus ersetzen wo Spieler nurn kleines Zimmer bekommen.
Die Protections für ein Gasthaus sollte man schon vorab fertig gemacht haben also für jedes zimmer so sparrt man sich das erstellen einer neuen rg in so einem zimmer und brauch immer nur spieler hinzufügen oder rausnehmen.
Wenn ein Spieler auf einer RG sein muss kann da auch USS, RKG oder Scratch eingetragen werden da die ja wohl nicht so schnell den server verlassen werden bzw demotet.^^

So kann man das auch in Gasthäusern in Spenderstädten machen.

An dem Gastbereichdingens(Wie auch immerxD) Arbeite ich bereits da es schon stressig ist alle 5 min einen Neuen Gast zu helfen der am ende entweder aufgibt oder flamet usw.

Was die anderen sachen betrifft...Hab da keine ahnung. Ich Spiel selten pvp oder nehme an Speziellen events teil. BW und SBS sind nahezu das einzige was ich mache, xD


mfg

Revan

/edit:
@Ben, die Meisten Leute die Joinen wollen geben schon beim Freischalten auf xD
Würden die meisten sich mehr anstrengen beim Freischalten hätten wir mehr USer

vTyphus

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Beiträge: 701

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

14

28.10.2015, 21:32

Cocopeli :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Revan :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Super Vorschlag. Much Motivation !!!

Alexmompf123

ehem. alexmompf123

Beiträge: 175

Minecraftname: Phinix2000

Herkunft: Österreich

  • Nachricht senden

15

29.10.2015, 07:11

Ich wäre ja auch dafür, aber ich baue grade mein Lager in meiner Stadt auf! Wie siehts da aus? kann man das nachher kopieren lassen?
~ Rechtschreibfehler vorbehalten

vTyphus

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Beiträge: 701

Herkunft: Hessen

  • Nachricht senden

16

29.10.2015, 07:19

Ich wäre ja auch dafür, aber ich baue grade mein Lager in meiner Stadt auf! Wie siehts da aus? kann man das nachher kopieren lassen?


Eher nicht, jeder verliert seine Stadt denk ich. Besondere Bauwerke die schützenswert sind, sind davon sicher ausgenommen. Truhen kannst du leeren und teuere Blöcke wieder abbauen. Ansonsten ist alles weg denk ich.

USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 474

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

17

29.10.2015, 07:39

Belaste dich mal vorerst nicht mit solchen Sorgen - ist hier alles nur rein hypothetisch. Falls es einen Mapreset gäbe, würden wa euch rechtszeitig drauf hinweisen und Möglichkeiten schaffen, dass ihr nit alles komplett verliert.

mfg USS
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Alexmompf123

ehem. alexmompf123

Beiträge: 175

Minecraftname: Phinix2000

Herkunft: Österreich

  • Nachricht senden

18

29.10.2015, 08:43

Ebenso sollte die Anzahl der Städte vllt Begrenzt werden wie 50 Städte oder so.


Da gibts ein kleines Problem: Wenn alle 50 Städte belegt sind, und wieder neue Spender kommen, und diese eine Stadt wollen, gibts keine mehr D=
Das bedeutet diese sind bei ihren Rechten wieder eingeschränkt.
~ Rechtschreibfehler vorbehalten

RevanDrakan

Shoutbox Polizei! Und Chat Stalker! Uuuund Offline Leiche! :)

Beiträge: 542

Minecraftname: RevanDrakan

Herkunft: Sachsen

  • Nachricht senden

19

29.10.2015, 10:33

Nicht ganz alexmompf.
Derzeit werden ja nichtmal 50 aktiv betrieben und das team würde ja auch dafür sorgen das die städte nicht verwahrlosen. Sprich wenn sich 1-3 monate niemand drüm kümmert kommt der world edit hammer und die stadt ist eingestampft^^
So hätten wir immer einen gängigen stadtfluss und keine verwahrlost.

/Edit:
Da fällt mir grad ein...wenn das alles gemacht würde müsste es auch einen Money Resett geben.
Man sollte dann immerhin schon arbeiten müssen für seine Stadt und sein wir mal ehrlich...derzeit hat fast jeder geld wie heu. xD

Und damit es von Anfang an schon ein paar Städte gibt sollten wir vllt ein Event machen für die ersten Drei städte.
So hätten wir von Anfang an schon ein paar Städte und müssten nicht erst warten bis die Fertig sind geld zu verdienen um eine stadt zu gründen.^^

Vllt wär ein Bauevent in der Creative welt oder Trashworld gut. Die Besten 100x100 Städte bekommen eine Stadt am Anfang und können diesen Spawn als Stadtspawn ihrer Stadt nutzen. ;)

Platz 1. - Anfangsfläche Plus 2 Erweiterungen.
Platz 2. - Anfangsfläche Plus 1 Erweiterung
Platz 3. - Anfangsfläche

So könnte das aussehen.^^
Aber wie gesagt ist eh alles derzeit nur Theoretisch usw

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RevanDrakan« (29.10.2015, 11:01)


phliflavlog

Professionalles Siffmaul, Redstoneklasse: Vollpfosten

Beiträge: 218

Minecraftname: Phinnonymous

Herkunft: Niedersachsen

  • Nachricht senden

20

29.10.2015, 11:17

Ich würd eher sagen: Entweder 50k Klotzis, um eine Stadtfläche zu bekommen, oder einen Money-Reset. Beides zusammen halte ich für etwas zu viel des Guten. Vor Allem, wenn das Jobs-Plugin gestrichen wird.

Ähnliche Themen