Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GermanMine Forum - Der Deutsche Minecraft Server. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scratch7

Projektleiter

  • »Scratch7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Minecraftname: Scratch7

Herkunft: Brandenburg

  • Nachricht senden

1

10.12.2011, 23:07

Regeln auf dem Server




Die Regeln befinden sich jetzt in den Nutzungsbedingungen, welche ihr hier findet:

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

(https://forum.german-mine.net/index.php?page=Rules)






Bitte auch die Ergänzungen hier im Thema beachten!


Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena
"228. Wen würdest du gerne mal treffen ( egal ob tot oder lebendig )? Den Entwickler vom iConomy-Plugin, am liebsten tot :thumbsup:"

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:05) aus folgendem Grund: 06.06.2012 Hinzufügen von Acc-Missbrauch und genauere Definition der PvP-Regeln | 22.07.2012 Kleine Änderungen in der Reihenfolge | 09.09.2012 Hinzufügen des Abschnitts "Bugusing und andere unerwünschte Dinge"; Teilweises Ändern der Aufgabenbereiche von Admins (z.B.: GS-Protection); Hinzufügen von zwei Befehlen beim letzten Punkt; Entfernen einiger Rechtschreibfehler | 14.10.12 Tadaaaa


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

2

18.01.2014, 22:55

Verbotene Modifikationen (nach der Teamsitzung am 18.1.14)

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Verbotene Modifikationen:

Nebst den in den allgemeinen Serverregeln sind nach Beschluss der Teamsitzung vom 18.1.14 ebenfalls Modifikationen verboten mit denen Spieler geortet werden können (z.B.: Minimap mit Spieleranzeige; "Radarmods"), sowie Mods, mit denen verschiedene Playerstati (Leben, Rüstung, Heilung, Schaden, etc.) festgestellt werden können. Ein Bild mit Beispiel befindet sich im Anhang.
»USS« hat folgende Datei angehängt:
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:05)


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3

18.01.2014, 22:57

Spam im Chat

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Spam im Chat:

WARPWERBUNG:

Warppunkte im Chat zu erwähnen ist erlaubt, solange:
  • es als direkte Antwort auf eine Userfrage gesendet wurde. Hierzu zählt auch der direkte Dialog im Nachgang zu einer solchen Frage
    ("Wo kann ich Stein kaufen?" - "Bei /warp tollershop für 3 Klotzis" - "Bei /warp supershop für nur 2 Klotzis!")
  • es nicht als allgemeiner Aufruf gesendet wurde (kommt alle zu warp pvp, etc.).

Nicht erlaubt Warppunkte im Chat zu senden ist es, wenn:
  • es sich um private Warps handelt (warp UserXYhaus, o.ä.).
  • Werbung für bestimmte Orte gemacht werden soll.


Ausnahmen werden gemacht, wenn:
  • eine nachprüfbare Sondergenehmigung durch einen Moderator oder höher vorliegt.
  • sich versehentlich vertippt wurde. (Wir gehen mal davon aus, dass man sich nicht versehentlich 10 mal innerhalb weniger Minuten "vertippt"!)



SONSTIGER SPAM:

  • Zahlenspam (alle die ein GS wollen, schreiben 123!!!!! eins11)
  • Anfragen (alle /call XXY!!!111)



Sinn und Zweck des Ganzen:
...ist es, den Chat übersichtlich zu halten. Daher fällt es nicht unter Warpwerbung, wenn ihr Items verteilt, mit denen Werbung gemacht wird, z.B. Tränke, die "/warp USSshop - nirgends günstiger" heißen.

mfg USS
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:06) aus folgendem Grund: Entfernen des Punktes "Strafen"; Hinzufügen einer Zweckdefiniton der Regelung; Klarstellung der Erlaubnis, auch private Warps als Antwort auf Fragen zu nennen ~9.8.20;


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

4

26.11.2017, 16:21

Gebrauch von Spawneiern (nach Beschluss vom 25.11.17)

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Gebrauch von Spawneiern:

Erlaubt ist:

- das Spawnen von Mobs mit grundsätzlich sämtlichen Spawneiern in eurem Besitz.
- das Verändern von Mobspawnern mit Spawneiern, die frei verkäuflich von Teamseite aus auf dem Server zu erhalten sind, soweit möglich.
- der Weiterverkauf von Spawneiern grundsätzlich jeglicher Art.

Nicht erlaubt ist:

- das Verändern von Mobspawnern mit Spawneiern, die es z.B. bei Events zu gewinnen gab, oder die von einem Teamler als sonstiger Preis verteilt wurden (Gilt selbstverständlich auch bei Erwerb aus zweiter Hand).

Sinn und Zweck des Ganzen:

Es soll Chancengleichheit für alle Spieler, ob nun arm oder reich, neu dabei oder schon quasi "Serverinventar", gelten. Es soll sich keiner einen unfairen Vorteil durch besondere Items "ermogeln" können, die es nur zeitlich begrenzt gab.
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:06) aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert; 19.2. Verdeutlichung "frei verkäuflich" | Mobspawner nur veränderbar, soweit möglich ~USS 8.1.21


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

5

26.05.2020, 12:44

Grundstücke in den Spielwelten

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Grundstücke in den Welten:

Hauptwelt:

Anschaffungspreis: 8.000 Klotzis
Erweiterungspreis: 10 Klotzis/m²

Grundfläche Spieler: 20x20 (400m²)
Grundfläche Spender und VIP´s: 25x25 (625m²)

Verfahrensweise: Spieler markiert Mitte oder Grenze des GS und erstellt PE (auf der Mitte des Grundstücks, darin enthalten gewünschte Einstellung der Flags) --> Teamler lässt sich Geld auszahlen und führt Protection durch, Erweiterungen ausschließlich im Rechteck

Rechtliche Bedingungen:
- 1 Spieler pro GS --> 1 Owner, Member unbegrenzt
- PvP-Flag kann gewählt werden, Monster-Spawning ausstellbar (nur ALLES oder NICHTS) Flags werden einmalig festgelegt
- Spielerfallen auf GS verboten, offensichtliche Schutzmaßnahmen erlaubt !


Freebuild:

Grundstücke im Freebuild sind kostenlos und grundsätzlich unbegrenzt erweiterbar. Ihr fangt mit einer kleinen Fläche an, bebaut diese und je nach größe der Bebauung wird die Region dann erweitert. Für dies alles jeweils eine PE vor Ort erstellen.

Achtet jedoch darauf, dasss nicht überall Platz für ein neues Haus oder eine Erweiterung ist. Augenmerk ist hier gefragt.

Grundsätzlich behalten wir es uns vor, lieblos gestaltete Gebäude zu entfernen oder umzusetzen. Eine Ankündigung erfolgt, soweit der betreffende Erbauer online ist.

Nether:

Grundstücke im Nether kosten gleich viel, wie die in der Hauptwelt.

Im Nether wird jedoch nur das tatsächlich Gebaute gesichert, nicht von ganz oben bis ganz unten. Erweiterungen vertikal (nach oben und unten) sind kostenlos, horizontal (nach "links" und "rechts") gelten die Preise der Hauptwelt.

Bauwerke außerhalb der Weltgrenze des Nethers (über dem Bedrock) sind verboten und werden bei Sichtung entfernt.

Ende:


Grundstücke im Ende richten sich nach den Vorschriften zur Hauptwelt.

Farmwelten:

In den Farmwelten (Minenwelt und Farmnether) werden keine Grundstücke erstellt. Bauwerke werden nicht gesichert und bei Entdeckung durch das Team entfernt.
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:06) aus folgendem Grund: Hinzufügen des Nethers nach TS am 25.7.20 ~9.8.20; Tippfehler korrigiert 23.2.21 ~USS; Hinzufügen der Farmwelten ~28.4.21


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

6

29.03.2021, 11:50

Farmen

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Farmen:

Generelle Regeln zu Aufbau und Funktion von Farmen:

Automatische Farmen sind verboten. Automatische Farmen sind solche, bei denen die Ressourcen ohne Zutun des Users selbstständig angepflanzt, abgebaut, nachgepflanzt, eingesammelt oder abgebaut werden, bzw. Mobs automatisch spawnen, sterben und die Items/Drops in Kisten verfrachtet werden. Sofern der User nichts tun muss, außer die Farm zu aktivieren, um die Früchte zu erhalten, ist die Farm somit verboten. Dies schließt "afk-Farmen" mit ein.

Halbautomatische Farmen sind grundsätzlich erlaubt. Halbautomatisch sind Farmen, bei denen der User an zumindest einer Stelle in den Prozess eingreifen muss, um die Früchte zu erhalten. Die reine Aktivierung einer (automatischen) Farm zählt nicht als solches Eingreifen. Vielmehr ist erforderlich, dass der User, z.B. die Mobs in der Farm selbst tötet oder einen Hebel bedient, welcher Kolben bewegt, die dann wiederum Pflanzen ernten. Mehrere halbautomatische Farmen dürfen nicht an einem zentralen Punkt bedient werden oder in derartiger Abfolge, dass sie effektiv gleichzeitig ernten. Diese Art von Farmen ist nur in der Hauptwelt erlaubt.

Farmen mit Nutzung von Netherportalen sind grundsätzlich erlaubt. Sie dürfen jedoch nur genutzt werden, wenn nicht mehr als 5 Spieler (inkl. sichtbarer Teamler und den Farmenden) auf dem Server online sind.

Der Bau und die Nutzung von Farmen in den Farmwelten (Minenwelt und Farmnether) sind nicht erlaubt.


Pflanzen:

  • Zuckerrohr/ Kaktus (halbautomatisch): Begrenzung auf 128 Pflanzen, die gleichzeitig mit einem Knopfdruck geerntet werden dürfen.
  • Bambus (halbautomatisch): Begrenzung auf 16 Pflanzen, die gleichzeitig mit einem Knopfdruck geerntet werden dürfen.
  • Seegras (halbautomatisch): Begrenzung auf 32 Pflanzen, die gleichzeitig mit einem Knopfdruck geerntet werden dürfen.
  • Weizen/ Karotten/ Kartoffeln/ Netherwarzen (halbautomatisch): Begrenzung auf 256 Pflanzen, die gleichzeitig mit einem Knopfdruck geerntet werden dürfen.
  • Kürbis/ Melone (halbautomatisch): Begrenzung auf 64 Pflanzen, bzw. Früchte, die gleichzeitig mit einem Knopfdruck geerntet werden dürfen.
  • Manuelle Farmen sind unbegrenzt.


Mobs und Tiere:

  • Die Nutzung von Monsterfarmen und solchen Farmen, die auf modifizierten Spawnern beruhen, ist auf 3 Personen beschränkt. Diese Personen müssen auf der Protection eingetragen sein oder es muss ein Schild aufgestellt sein, aus welchem hervorgeht, wer nutzungsberechtigt ist. Das Schild darf nicht ständig, bzw. situationsabhängig geändert werden. Öffentliche Farmen in Städten sind hiervon ausgenommen. Andere Farmen, die auf natürlicher Vermehrung durch Züchtung beruhen, sind in dieser Hinsicht unbeschränkt.
  • Eisengolem: Verboten.
  • Gold: Verboten.
  • Witherrosen: Verboten.
  • Tierfarmen allgemein: 1 Tier pro Block, höchstens 50 Tiere pro Gattung pro Grundstück, jedoch nicht mehr als 200 Tiere insgesamt pro Grundstück. Z.B. sind bunte Schafe als "Schafe" zusammenzuzählen.
  • Hühner (auf Trichtern): Maximal 30 Hühner und nur maximal eine Doppelkiste zum Auffangen der Eier.
  • Bienen: Maximal 15 Bienen pro Grundstück (in einen Bienenstock passen 3 Bienen).
  • Farmen in Userstädten: Maximal 150 Tiere pro Gattung, dafür im Rest der Stadt nur Deko-Tiere (= keine privaten Farmen mehr). Bis zu 30 Bienen sind erlaubt, dafür keine mehr im Rest der Stadt.


Sonstige Farmen:

  • Braumaschinen sind erlaubt, solange das Zwischen- oder Endprodukt per Hand aus dem Braustand entnommen wird. Mechanismen und andere Umgehungen dessen sind verboten.
  • Automatische Öfen sind erlaubt.


Villager:

  • Villager sind verboten. Spezielle "SuperVillager" können im Adminshop erworben werden.
  • Für Raid- und Pillagerfarmen werden auf Anfrage NoAI-Villager zur Verfügung gestellt.
  • Infinite Stacking Raidfarmen sind verboten.
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »USS« (24.10.2021, 12:26)


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

7

29.03.2021, 11:58

Redstone

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Redstone:

Redstoneschleifen ("Clocks") sind insofern zulässig, als sie

1. abschaltbar und
2. während der örtlichen und generellen Abwesenheit des Besitzers ausgeschaltet sind.

Eine (De-)Aktivierung durch Beobachter, Komparatoren und ähnliche Funktionen ist nicht ausreichend.

Dies betrifft im weitesten Sinne Beleuchtungen, Beförderungsanlagen, sowie automatische Lager- und Sortiersysteme. Die Regelungen zu Farmen gelten entsprechend weiter.
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »USS« (30.04.2021, 14:07)


USS

Lead officer of support and community management in administrative position since september 2011!

Beiträge: 6 592

Minecraftname: USSvoyagerNx2

Herkunft: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

8

30.04.2021, 14:04

Mobarena

Inhaltsverzeichnis der Regeln:

-> Allgemeine Nutzungsbestimmungen für GermanMine (alle Plattformen)
-> Verbotene Modifikationen
-> Spam im Chat
-> Gebrauch von Spawneiern
-> Grundstücke in den Welten
-> Farmen
-> Redstone
-> Userstädte
--> Abriss von Grundstücken in Städten
-> Mobarena

Verhalten in der Arena:

1. Spielt fair! Unverwundbarkeit ("God-Mode") und alle weiteren Befehle und Modi, die euch einen unfairen Vorteil gegenüber den Mobs gewähren, sind verboten. Dies betrifft z.B. Heilungs-, Teleport- oder Rückstoßbefehle.

2. Das Behindern anderer Spieler in der Arena ist verboten. Dies umfasst auch das vorsätzliche oder fahrlässige mehrfache Spawnen der Mobs durch erneutes Drücken des entsprechenden Knopfes, während bereits ein Spieler im jeweiligen Abschnitt der Arena im Kampf ist. Für den Täter besteht in Fällen vorsätzlicher Behinderung kein Anspruch auf Ersatz verlorener Items oder XP. Ansonsten steht der Anspruch im Ermessen des erkennenden Teamlers.

3. Das Überspringen einzelner Abschnitte einer Arena ist nicht erlaubt. Grundsätzlich sind alle Mobs zu töten, sprich das Durchlaufen eines Abschnitts ohne erkennbaren Willen, die dortigen Mobs zu töten, ist verboten. Ebenfalls als Überspringen wird es gewertet, wenn eine Arena in einer Gruppe angefangen wird, ein Abschnitt aber jeweils einzeln betreten und absolviert wird.

4. Das Ausloggen aus einer aktiven Arena ist untersagt und wird als Flucht aus dem Kampf gewertet. Ausgenommen hiervon ist die Flucht aus offensichtlich fehlerhaft funktionierenden Bereichen. Eine Arena gilt solange als aktiv, bis sie vom ersten Abschnitt an komplett durchschritten und mit dem letzten Boss abgeschlossen und verlassen wurde.

Fehlfunktionen:

1. Außer bei offensichtlichen Fehlfunktionen der Arena werden verlorende Items und XP nicht durch das Team ersetzt. Zum Nachweis einer entsprechenden Fehlfunktion erstellt bitte ein Thema im Forum, in welchem ihr den Fehler beschreibt und nach Möglichkeit mit Screenshots nachweist.

2. Sollte eine Arena fehlerhaft funktionieren, ist diese Arena nicht mehr zu betreten und unverzüglich das Team zu informieren. Wird die Arena dennoch betreten, geschieht dies völlig auf eigene Gefahr hinsichtlich des Verlustes von Items und XP, sowie der möglichen Einstufung als Bugusing.

3. Sofern Fehlfunktionen der Arena den weiteren Fortschritt in der Arena be-/verhindern, ist unverzüglich das Team zu kontaktieren. Wir helfen euch dann weiter!

4. Vorsätzliches oder fahrlässiges mehrfaches Spawnen der Monster eines Arenaabschnitts durch einen Spieler stellt keine Fehlfunktion der Arena dar.

Strafen:

Wird gegen Bestimmungen dieser Regeln verstoßen, so können genutzte und/oder gesammelte Items eingezogen werden. Dies kann auch rückwirkend für den mutmaßlichen Zeitraum der Regelverletzung geschehen. Zudem sind auch individuelle Sanktionen unter anderem in Form von Klotzi-Strafen oder Spielsperren ("Banns") möglich.
MINE LONG AND PROSPER
:thumbsup: :thumbsup:
Drück es harrrrt!